• 1
  • 2
  • 3

Das Team von Kowalski-Racing

Wir freuen uns, Sie hier auf unserer Internetpräsentation begrüßen zu dürfen. Ab sofort stellen wir Ihnen hier neueste Informationen rund um Kowalski-Racing zur Verfügung. Hintergrundinformationen,Termine, Bilder, zum Rennen und zu den Strecken und natürlich finden Sie hier alles, was mit uns zu tun hat. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und hoffen, auch Sie an der Rennstrecke begrüßen zu dürfen.

ADAC Procar/ Deutsche Tourenwagen Challenge des DMSB 

 

Für abwechslungsreiche Duelle auf der Rennstrecke ist dei ADAC PROCAR bekannt und hat sich als die wichtigste Bühne für ambitionierte Privatteams und Tuner im deutschen Tourenwagensport etabliert. Unterteilt ist die ADAC Procar in 4 Divisionen. Division 1S, Division 1T, Division 2 sowie Division 3.

Wir starten in der Division 2:

Die kompakten Renntourenwagen mit 1,6 Liter Saugmotor tummeln sich in der Division 2. Sie zeigen, was man mit rund 180 Pferdestärken im Renntempo alles anstellen kann und sorgen für jede Menge enge Zweikämpfe auf der Rennstrecke.

 

Veranstaltungen

Die 16 Wertungsläufe der Deutschen Tourenwagen Challenge des DMSB - ADAC PROCAR 2014 werden bei acht attraktiven Veranstaltungen auf den populärsten Rennstrecken in Deutschland - sowie auf dem  Red Bull Ring und in Zandvoort ist die DTC/ADAC PROCAR  zu Gast. Highlight zur Saisonmitte sind die zwei Rennen im  Rahmenprogramm des 42. ADAC Zürich 24h Rennens auf dem Nürburgring.

Rennformat

Mit zwei 25-minütigen Rennen am Wochenende erleben die Zuschauern an den acht Rennwochenenden in der Deutschen Tourenwagen Challenge des DMSB - ADAC PROCAR rund eine Stunde puren Tourenwagensport mit vielen verschiedenen Fahrzeugmarken und -modellen. Das erste Rennen, das fliegend gestartet wird, findet am Samstag statt. Das zweite Rennen, das stehend gestartet wird, am Sonntag.


Pro Veranstaltung absolvieren die Fahrer ein umfangreiches Rennprogramm:


- Eine freie Trainingssitzung (25 Minuten)

- Zwei Qualifyings (je 30 Minuten)

- Erstes Rennen (25 Minuten) mit fliegendem Start

- Zweites Rennen (25 Minuten) mit stehendem Start

 

mit Stabilen Regelwerk und umfassenden Vermarktungsmaßnahmen.

Quelle: www.adac-procar.de